Vorschau zum Onlinekurs „Beistelltisch aus Esche“

Trailer
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Kursbeschreibung:
Kurslänge: 3 Stunden, 34 Minuten
Anzahl Videos: 8
Schwierigkeitsgrad: Mittel

In diesem Onlinekurs wird ein Beistelltisch aus Esche gebaut. Der Tisch ist 50cm hoch und hat eine Quadratische Platte mit einer Kantenlänge von 60cm. Besonderheiten dieses Tisches sind die sich verjüngenden Tischfüße, die Eckverbindungen, die Bögen an den Zargen und die große Fase an der Tischplatte. Das alles verleiht diesem Tisch sein elegantes Aussehen. Eben etwas ganz besonderes.
Im Kurs zeige ich euch alle Arbeitsschritte, die zum Bau des Tisches notwendig sind. Viele Arbeitsgänge zeige ich auf unterschiedliche Arten. Dadurch spielt es keine Rolle, wie eure Werkstatt ausgestattet ist. Ihr könnt diesen Tisch komplett mit Maschinen herstellen, oder von Hand. Den meisten Spaß macht der Bau jedoch wenn ihr Handwerkzeuge und Maschinen kombiniert.

beistelltisch_1
beistelltisch_2
beistelltisch_3

Vorschauen zu den einzelnen Videos

Teil 1 – Zuschnitt und aushobeln
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden


Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im ersten Teil erhaltet ihr einen Überblick über das Projekt. Welche Besonderheiten hat der Tisch und welche Schwerpunkte hat der Kurs.  Danach geht es an das Aushobeln und den Zuschnitt der Einzelteile.
Teil 2 – Zargenverbindung maschinell
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im zweiten Teil des Onlinekurses wird gefräst. Am Frästisch werden die Schwalbenschwänze (Einzinker)  gefräst und die Aussparungen für die Aufnahme der Zargen mit dem Falzkopf erstellt. Und für alle, die lieber von Hand arbeiten gibt es im nächsten Teil die genaue Anleitung, wie man das auch mit Handwerkzeugen erledigen kann.
Teil 3 – Zargenverbindung Handarbeit
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im Dritten Teil des Kurses wird wieder mit Handwerkzeugen gearbeitet. Die Verbindungen werden gestemmt. Außerdem zeige ich euch wie ihr die Schwalbenschwänze und Gehrungen an den Zargen mit Handwerkzeugen, statt auf dem Frästisch macht.
Teil 4 – Tischfüße
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im vierten Teil des Onlinekurses werden die Tischfüße elegant gestaltet. Sie werden nach unten hin verjüngt. Ich zeige euch gleich drei Varianten, wie ihr dieses Ergebnis mit möglichst wenig Aufwand hinbekommt:

  • Mit dem Handhobel
  • Mit einer Kombination aus Bandsäge und Handhobel
  • Mit der Dickenhobelmaschine
Teil 5 -Bögen für die Zargen
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im fünften Teil des Onlinekurses dreht sich alles um die Zargen. Sie bekommen einen eleganten Bogen und eine Nut für die Nutklötzchen, welche die Tischplatte später an Ort und Stelle halten. Ich zeige euch zwei Möglichkeiten die Bögen an die Zargen zu machen:

  • Mit der Bandsäge und dem Schweifhobel
  • Auf dem Frästisch
Teil 6 – Tischgestell verleimen
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im sechsten Teil des Onlinekurses wird das Tischgestell fertig. Die Einzelteile werden verputzt, bekommen Fasen und das Tischgestell wird verleimt. Maschinen kommen keine zum Einsatz, alles wird mit Handwerkzeugen schnell und einfach erledigt.
Teil 7 – Tischplatte
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im siebten Teil des Onlinekurses geht es um die Herstellung der Tischplatte (Leimholzherstellung). Sie wird aus mehreren Einzelteilen verleimt. Dabei gibt es so manches zu beachten. Zum Beispiel das richtige Fügen, egal ob von Hand oder maschinell. Aber auch das Verleimen sollte man gut vorbereiten, damit man am Ende eine richtig tolle Tischplatte hat.
Teil 8 -Fertigstellung
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Im letzten Teil des Kurses zeige ich euch wie die großen Fasen an die Tischplatte kommen und wie man mit Nutklötzchen die Platte am Gestell befestigt.