Tischlerplattenn selbst machen – Teil 2 – Das Absperrfurnier aufleimen

Tischlerplattenn selbst machen - Teil 2 - Das Absperrfurnier aufleimen

Flächige Verleimungen ohne professionelle Furnierpresse? Ja, das geht bis zu einer gewissen Größe auch in einer Hobbywerkstatt. Mit einfachen Mitteln wird das Absperrfurnier der Tischlerplatte aufgeleimt. Das Ergebnis ist nicht einmal schlecht, aber es könnte besser sein.

Vimeo

Zum Aktivieren des Videos musst du auf den Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzQ2MjU4MjM4MD9jb2xvciZhbXA7YXV0b3BhdXNlPTAmYW1wO2xvb3A9MCZhbXA7bXV0ZWQ9MCZhbXA7dGl0bGU9MSZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MSZhbXA7YnlsaW5lPTEjdD0iPjwvaWZyYW1lPg==

4 Gedanken zu „Tischlerplattenn selbst machen – Teil 2 – Das Absperrfurnier aufleimen“

  1. Hallo Heiko,
    vor einigen Monaten habe ich ein Video von Dir gesehen, in dem Du eine sehr vielseitig einsetzbare Lochplatte mit einer Führungsschiene von Festool vorgestellt hast. Die Löcher hast Du mit dem UJK Parf Guide System hergestellt.
    Trotz intensiver Suche habe ich das Video nicht mehr gefunden. Über den Link zu dem Video würde ich mich sehr freuen.

    Beste Grüße, Lothar

    1. Hallo Heiko,
      erstmal herzlichen Dank für Deine Antwort!

      Leider meinte ich beide Videos nicht. Ich bin mir im Moment auch nicht sicher, ob es ein Video oder ein Artikel war, von Dir war. Jedenfalls hast Du die Herstellung einer Lochplatte gezeigt, bei der Du das UJK Parfguide System MK II benutzt hast und auch einige Informationen zur Konstruktion der Platte (z. B. Stabilisierung der Grundplatte durch Leisten im Bereich der Nuten für die T-Nut-Schienen) gegeben hast. Und ich meine auch mich zu erinnern, dass Du die Führungsschiene fest an einer Stelle mit einem Scharnier befestigt hast.

      Gibt es sowas von Dir oder bin ich da jetzt völlig auf dem Holzweg?

      Viele Grüße, Lothar

Schreibe einen Kommentar