Massivholz präzise und sicher auftrennen- So geht es mit jeder Tischkreissäge.

Massivholz sicher auftrennen

Es klingt so einfach: Ein dickes Holzstück hochkant auf der Tischkreissäge zu dünnen Brettchen sägen. Aber dieser Arbetsgang hat es in sich. Schnell verkantet oder klemmt was und es wird richtig gefährlich. Ich zeige euch wie ihr dünne Brettschen sicher und sehr präzise sägen könnt.

Vimeo

Zum Aktivieren des Videos musst du auf den Link klicken. Wir möchten dich darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzQwNTg0ODAwOT9jb2xvcj04ODAwMDAmYW1wO2F1dG9wYXVzZT0wJmFtcDtsb29wPTAmYW1wO211dGVkPTAmYW1wO3RpdGxlPTAmYW1wO3BvcnRyYWl0PTAmYW1wO2J5bGluZT0wI3Q9Ij48L2lmcmFtZT4=

Videos zum Thema Stationärmaschinen

Auf meinem Youtube-Kanal findest du noch mehr Videos zum thema Stationärmaschinen
Mehr Videos

7 Gedanken zu „Massivholz präzise und sicher auftrennen- So geht es mit jeder Tischkreissäge.“

  1. Hallo Heiko,
    vielen Dank für diesen sehr lehr- und hilfsreichen Beitrag. Bisher habe ich mich immer gescheut, das Auftrennen an der TKS durchzuführen, da mir dieser Arbeitsschritt sehr riskant vorkam. Insbesondere in vielen US-amerikanischen YouTube-Video sieht man das ja oft freihändig ausgeführt…
    Was ich allerdings schon in Betracht gezogen habe, sind diese ebenfalls auf YouTube zu sehenden, selbst gefertigten Hilfvorrichtungen, eine Art Schlitten mit sehr hohem Hilfsanschlag, der auf dem Parallelanschlag gleitet. Das Werkstück wird an dem Hilfsanschlag festgespannt und dann zusammen mit dem Schlitten über das Sägeblatt geführt. Wie beurteilst Du, wenn Du diese Hilfsvorrichtung kennst, die Sicherheit dieser Arbeitsweise? Ich sehe nur die Gefahr, dass das Werkstück ebenfalls zwischen Hilfsanschlag und Sägeblatt klemmen könnte. Aber das könnte man ja vllt. lösen, indem man den Hilfsanschlag erst oberhalb des Sägeblatt starten ließe. Oder mache ich da einen Denkfehler?

    1. Hallo Niels,
      das wäre mir alles zu kompliziert und es besteht ja immer noch die Gefahr, dass sich was verklemmt. Und dann ist ein an einer Vorrichtung festgespanntes Werkstück gefährlicher, als eines, dass ich einfach loslassen und wegfliegen lassen kann.
      Gruß
      Heiko

  2. Hallo Heiko,
    vielen Dank für die ausführliche und wie immer verständliche Anschauung des Trennens mit der TKS!
    Heiko, die Niederhalter, die du da für die “Hammer” einsetzt, sind das Felder-Teile, die man normal erwerben kann oder hast du dir zusammengebaut….?
    Gruß Joachim

Schreibe einen Kommentar