Holzfeuchte Teil 2 – Spezielle Messungen und Fragen

Im ersten Video zum Thema habe ich euch ja schon einiges zum Thema Holzfeuchte erzählt. Im zweiten Teil gehe ich auf eure Fragen aus dem ersten Teil ein und reiche noch ein paar Messungen nach.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Links und passende Videos

Messgerät GANN H35
Zur Herstellerseite

Messgerät Testo
Zur Herstellerseite
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Was man mit Massivholz nicht machen sollte

Ein Gedanke zu „Holzfeuchte Teil 2 – Spezielle Messungen und Fragen“

  1. Hallo Heiko und alle anderen,
    ich bin mit meinem HUMID Check PRO mit zusätzlichem Einschlagfeuchtefühler und Temperaturfühler von Dostmann electronic Gmbh sehr zufrieden. Ich meine, es hat vor ca. 3 Jahren ca. 120.- € gekostet.
    Der mit Kabel verbundene Einschlagtemperaturfühler macht die Messung erst richtig praktikabel, wiederholbar und präzise. Das Gerät hat 8 Kennlinien, in der Anleitung sind 150 Holzarten gelistet, es ist wirklich leicht zu bedienen. Ich kann es nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar