SketchUp

Werkstatt-Kurs Konstruktions-Software – SketchUp

120 Minuten Video auf DVD, mit 40 Seiten Begleitheft

Ein idealer Einstieg in das Konstruktionsprogramm SketchUp. In 12 Lektionen lernen Sie alle wichtigen Funktionen des Programmes kennen. Es sind keinerlei Grundkenntnisse notwendig. Im Gegensatz zu vielen frei verfügbaren Videos ist diese DVD speziell für Holzwerker gemacht. Die Gestaltung der Videos mit eingeblendeten Tastenkürzeln, Hervorhebungen und vergrößerten Details erleichtert es Ihnen das Gezeigte am eigenen Computer nachzumachen.

Die Videos wurden mit SketchUp in der Version 15 unter Windows erstellt. Da sich bis zur aktuellen Version kaum etwas geändert hat, können Sie die DVD problemlos auch mit neueren Programmversionen nutzen.

Die DVD mit Begleitheft kann hier bestellt werden:

HolzWerken-Verlag Onlineshop  Werkstatt-Kurs Konstruktions-Software – SketchUp

Ein Beispielvideo mit einem Schnelleinstieg finden Sie auf dem Youtube Kanal des Verlages:

SketchUp Make 2015: So konstruieren Sie Ihre Möbel

In diesem Video können Sie sich ansehen, was sich in der neuen Version geändert hat. (Hinweis: Die Funktion der Ablagen gibt es nur unter Windows, nicht unter MacOS)

Ein älteres Tutorial in vier Teilen

Bereits vor einigen Jahren habe ich ein Tutorial zu SketchUp erstellt. Es behandelt in erster Linie die Arbeit mit Gruppen, Komponenten und Layern. Die Ton- und Bildqualität ist jedoch bei weitem nicht so gut, wie bei der DVD.

Teil 1: Gruppen und Komponenten

Teil 2: Verschachtelte Komponenten

Teil 3: Komponenten bearbeiten

Teil 4: Der Tisch wird fertig gezeichnet

 

Das 3D Warehouse

Mit dem 3D Warehouse steht jedem SketchUp-Nutzer, vollkommen unabhängig von der verwendeten Programmversion eine riesige Bibliothek an Bauteilen, Ausstattungsgegenständen, Personen und kompletten Zeichnungen zur Verfügung. Da SketchUp bei Holzwerkern weltweit enorm beliebt ist, verwundert es nicht, dass im Warehouse auch sehr viel in dieser Richtung zu finden ist.

Sie erreichen das 3D Warehouse direkt aus SketchUp heraus, können aber auch direkt online darauf zugreifen. Übrigens: Sie müssen sich nicht unbedingt registrieren, wenn Sie nur Modelle herunterladen möchten.

Mein 3D Warehouse

Im 3D Warehouse finden Sie auch einige Zeichnungen von mir, die Sie selbstverständlich im Rahmen der Nutzungsbedingungen verwenden.

Auf dem Kurswerkstatt-Blog informiere ich regelmäßig darüber, wenn ich neue Modelle in meine Warehouse-Bibliothek einfüge. Sie finden meine Sammlung hier:

Zu meiner 3D Warehouse Sammlung

SketchUp herunterladen

SketchUp ist kostenlos für Privatanwender. Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Sie die kostenlose Make-Version herunterladen.  Bitte lesen Sie vor der Installation auch noch diesen Artikel:

SketchUp – Fragen vor der Installation

Die aktuellen Installationsdateien für Windows und Mac finden Sie hier:

SketchUp herunterladen

SketchUp mobil

Es gibt auch eine Appfür Android und iOS:  Der Sketchup Mobile Viewer. Mit ihm kann man sich seine Zeichnungen auf dem Tablet oder dem Smartphone ansehen. Man kann in der Zeichnung dreidimensional navigieren, messen, Layer ein- und ausblenden und vieles mehr. Bearbeiten kann man die Zeichnung allerdings nicht. Am komfortabelsten lässt sich der Viewer natürlich nutzen, wenn Sie Ihre Zeichnungen online speichern und dann über den Viewer aufrufen. Der Viewer legt automatisch eine Kopie auf Ihrem mobilen Gerät an, so dass Sie danach keine Internetverbindung mehr benötigen um die Zeichnung zu nutzen. Wird die Zeichnung verändert und erneut im Viewer geladen, wird die aktuellste Version benutzt und wieder auf das mobile Gerät geladen.

Kostenlos ist der Viewer allerdings nicht. Die App kostet etwa zehn Euro.

Das Navigieren im 3D-Modell ist auch auf dem Tablet sehr einfach.
Man kann auch in der App messen und Layer ein- und ausblenden.

Weitere Informationen zum SketchUp Viewer finden Sie hier:
Sketchup Mobile Viewer 

Plugins

Das Extension Warehouse

Plugins erweitern den Funktionsumfang von SketchUp je nach den Bedürfnissen des Anwenders. Das bedeutet nun nicht, dass dem Programm wichtige Funktionen fehlen. Im Gegenteil, das Konzept hält das Grundprogramm so schlank und übersichtlich wie es derzeit ist. Würden all die Funktionen, welche inzwischen durch Plugins bereitgestellt werden ins Programm fest integriert werden, würde es aus allen Nähten Platzen, es wäre total überfrachtet und sie als Anwender würden dennoch nur einen kleinen Teil der ganzen Funktionalität nutzen.

Was sind Plugins / Erweiterungen

Als Plugins werden Programmerweiterungen bezeichnet, mit denen eine Software zusätzliche Funktionen bekommt. Plugins kommen bei SketchUp in der Regel von freien Programmierern, also nicht unbedingt vom Softwarehersteller (Trimble) selbst. Viele dieser Erweiterungen sind kostenlos. Mit einer Spende über Paypal kann man sich aber erkenntlich zeigen und den Programmierern somit auch einen Anreiz geben weiterhin an den Erweiterungen zu arbeiten, sie zu verbessern und neue Erweiterungen zu programmieren. Es gibt aber auch Erweiterungen, die kostenpflichtig sind. In der Regel sind diese Plugins (Erweiterungen) aber nicht sehr teuer.

Inzwischen gibt es hunderte, wenn nicht sogar tausende von Plugins für SketchUp. Ein großer Teil dieser Plugins kann direkt aus SketchUp heraus gesucht und installiert werden. Das sind nur ein par Mausklicks. Andere Erweiterungen kann man auf zentralen Seiten wie zum Beispiel http://sketchUcation.com herunterladen und auch ganz einfach installieren. Einige alte Erweiterungen müssen noch manuell installiert werden, indem man die Programmdateien in ein bestimmtes Verzeichnis kopiert. Das ist aber eher die Ausnahme.

Bisher (Stand Juli 2017)  sind keine schadhaften Plugins für SketchUp bekannt, wie es manchmal bei Makros für Word oder Excel vorkommt. Daher ist die Gefahr sich ein Schadprogramm durch die Installation einer SketchUp Erweiterung zuzuziehen derzeit nicht gegeben. Auch Systemschäden durch Plugins sind bisher nicht bekannt. Plugins, die einem nicht gefallen können ebenso einfach entfernt werden, wie man sie installiert. Das Ausprobieren dieser Erweiterungen ist also weder kompliziert noch gefährlich.

Leider nicht ohne Anmeldung

Wenn Sie in SketchUp Plugins nutzen möchten, sind dese zwar zum großen Teil kostenlos, allerdings müssen Sie sich bei Trimble einmalig registrieren. Es werden aber nur sehr wenige Daten abgefragt. Wenn Sie bereits über ein Google-Konto verfügen, können Sie sich auch damit anmelden. Nach der Anmeldung haben Sie Zugriff auf eine sehr große Bibliothek mit Erweiterungen.

Anmeldung im Extension Warehouse

Die Registrierung und Anmeldung ist auch nötig, wenn Sie das Extension Warehouse über Ihren Internetbrowser nutzen.

Plugins, die ich verwende und empfehlen kann:

Aus der Unmenge an Erweiterungen für SketchUp nutze  ich inzwischen einige, die ich Ihnen hier auch kurz vorstellen möchte. Getestet und genutzt habe ich diese Erweiterungen mit der jeweils aktuellsten Version von SketchUp bis zurück zur Version 2015.

Cutlist

Cutlist erstellt Stücklisten auf der Basis von Gruppen und Komponenten. Es kann diese Listen als HTML am Bildschirm anzeigen, oder im universellen Dateiformat CSV bereitstellen. Das Plugin berechnet auch Zuschnittpläne, allerdings nur mit US-Amerikanischen Plattenformaten. Diese funktion ist daher praktisch nicht nutzbar.

Stücklisten mit Cutlist

Das Plugin kann direkt über das Extension Warehouse installiert werden. Die Beschreibung finden dort oder auch hier:

https://extensions.sketchup.com/de/content/cutlist

Hier finden Sie einen ausführlichen Artikel von mir zu diesem Plugin:

HolzWerken.net – Stücklisten in SketchUp

 

Round Corner

In der Werkstatt kommt es ständig vor, in SketchUp ist es von hause aus nicht so einfach möglich: Das Abrunden von Kanten. Das Plugin “Round Corner” ist ein mächtiges Werkzeug, wenn es um Abrundungen und Fasen geht. Es kann innen und Außenkanten abrunden, sowie Fasen mit beliebigen Winkeln und Abmessungen erstellen.

Derzeit (juli 2017) ist das Plugin nicht über den Extension Manager zu beziehen und zu installieren. Es wird zwar dort aufgeführt, aber eben nicht eingebunden. Man muss sich bei http://sketchucation.com anmelden und es dort beziehen. Eine ausführliche Anleitung finden Sie auch in meinem Artikel auf Holzwerken.net:
Artikel über das SketchUp-Plugin “Round Corner”

Abrundungen wie diese sind mit dem Plugin kein Problem.

Das Plugin kann nach einer Registrierung / Anmeldung hier heruntergeladen werden:

https://sketchucation.com/plugin/1173-roundcorner

Vor der Installation muss diese Bibliothek installiert werden:

https://sketchucation.com/pluginstore?pln=LibFredo6

 

 

 

Trim and Keep

Dieses Plugin funktioniert nur in der Pro-Version von SketchUp, da es mit Volumenkörpern arbeitet, die in der kostenlosen Version nicht funktionieren. Mit dem Plugin ist es möglich einen Volumenkörper aus einem anderen herauszuschneiden. Der Volumekörper, der herausgeschnitten wird bleibt dabei erhalten. Mit dieser Funktion kann man beispielsweise Profile aus beliebig komplexen Formen “Herausfräsen”

Das Plugin kann über die Plattform SkechUcation heruntergeladen werden und ist kostenlos.

https://sketchucation.com/pluginstore?pln=jf_trim_and_keep

Solid Inspector V2

Dieses nützliche Plugin findet und beseitigt Fehler in 3D Körpern. So zum Beispiel unnötige Linien im Körperinneren oder “undichte” Ecken. Besonders nützlich ist dieses Plugin in der Pro-Version,  wenn man die Funktionen für Volumenkörper nutzt. Ein kleiner Zeichenfehler verhindert dann oft die Arbeit mit diesen Funktionen. Aber auch in der kostenlosen Version leistet die Erweiterung gute Dienste.

Das Plugin findet Fehler in der Zeichnung.

Das Plugin kann direkt über das Extension Warehouse installiert werden und ist kostenlos.

Weitere Informationen:

https://extensions.sketchup.com/de/content/solid-inspector%C2%B2